Was sind die Chancen auf dem Weinmarkt nach COVID-19?

Die durch die Covid-19 Pandemie verursachte Krise hat dramatische Auswirkungen auf viele Branchen, einschliesslich der Weinindustrie. Die OIV (Internationale Organisation für Rebe und Wein) erwartet für das Jahr 2020 einen Verkaufsrückgang von 35% und 50% beim Volumen respektive Wert für Europa. Es gibt viele Herausforderungen, aber auch grosse Chancen für Weinproduzenten, sich ihnen zu stellen.

Die Auswirkungen von COVID-19 auf den Weinmarkt

Um ein umfassenderes Bild der Situation und Perspektiven der Branche zu erhalten, haben die Ecole Hôtelière de Lausanne und Changins, in Zusammenarbeit mit der Europäischen Vereinigung der Weinökonomen (EuAWE), eine Studie zum Verhalten und den Erwartungen Schweizer Weinkonsumenten während der Ausgangsbeschränkungen durchgeführt.

Nach den 927 eingegangenen Antworten wurden die Ergebnisse analysiert und enthalten einige ermutigende Neuigkeiten.

Die Schweizer, insbesondere die Romands, konsumierten während der Ausgangsbeschränkungen mehr Wein

Abbildung 1 zeigt einen zunehmenden Trend beim Weinkonsum auf Kosten von Bier und Spirituosen.

Die Schweizer, insbesondere die Romands, konsumierten während der Ausgangsbeschränkungen mehr Wein

Entstehung neuer Konsummuster

Der Konsum unter Freunden und Kollegen ist zusammengebrochen, aber nicht vollständig verschwunden – ein Spiegelbild der in der Schweiz praktizierten flexiblen Begrenzung. Fast ein Drittel der Befragten nimmt regelmässig an digitalen Weinverkostungen teil. Aber nur 18% erwarten, dass dies auch in Zukunft so bleibt. Es scheint daher, dass dieses Konsummuster einen kurzlebigen Trend widerspiegelt der eng mit der Art der Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie verbunden ist.

Entstehung neuer Konsummuster

Direktverkäufe sind beliebt

Verbraucher nutzen drei Haupteinkaufskanäle: Supermärkte (85% der Befragten kaufen dort mindestens einmal jährlich Wein), Fachgeschäfte (85%) und Direktkäufe beim Weinproduzenten (80%). Hier kristallisiert sich eine Stärke der Schweizer Weinproduzenten heraus. In der Tat stellt der Direktvertrieb mehrere Vorteile dar: Kontaktlisten, die Winzer direkt für kommerzielle Aktionen nutzen können, engere Beziehung zwischen dem Produzenten und seinen Kunden – was die Loyalität letzterer verstärkt, weniger Zwischenhändler und eine direktere Kontrolle der Vertriebskanäle.

Die Auswirkungen von COVID-19 auf den Weinmarkt

Auf europäischer Sicht verstärkt die Studie, die in 7 weiteren Ländern (Spanien, Belgien, Italien, Frankreich, Österreich, Deutschland und Portugal) durchgeführt wurde, diese Analyse, indem sie ähnliche Ergebnisse präsentiert, wie

  • eine Zunahme der Häufigkeit des Weinkonsums;
  • Veränderungen in der Art und Weise, wie Wein gekauft und konsumiert wird;
  • Angst und Prekarität, aber auch Geschmack und Digitalität als Beschleuniger des Konsums.

4 Tipps wie Sie Ihre Kunden auf sich aufmerksam machen können

Es ist offensichtlich, dass die Schweizer Weinindustrie unter den negativen Auswirkungen der Pandemie gelitten hat und nach wie vor mit erheblichen Unsicherheiten konfrontiert ist. Die historische Nähe, die Schweizer Winzer zu ihren Kunden durch den Direktvertrieb pflegen, verbunden mit dem Wunsch – dessen Nachhaltigkeit noch bestätigt werden muss – lokaler zu konsumieren geben längerfristig Zuversicht. Wir sollten diesen Schwung des Optimismus nutzen, um die folgenden Chancen in Erholungserfolge umzuwandeln.

1. Mit einer originellen Weinflasche überraschen

Die erste Gelegenheit für jeden Hersteller besteht darin, seine Produkte zu präsentieren. Eine personalisierte Weinflasche kann Ihnen helfen, sich wirkungsvoll abzuheben. Die Konsumenten benutzen nämlich ihre fünf Sinne, wenn sie ihr Produkt im Geschäft auswählen. Eine 360°-Personalisierung Ihrer Weinflasche ist ein Hingucker, und die Schaffung von Reliefs verstärkt das Berührungsgefühl. So profitieren Sie von einer attraktiven Aufwertung Ihrer Produkte, ideal zur Verkaufsförderung!

« Eine personalisierte Glasflasche ist ansprechend und weckt Emotionen. »

In dieser besonderen Zeit, die für den Direktverkauf durch lokale Produzenten günstig ist, wenden sich die Kunden umso mehr der Authentizität zu. Aus diesem Grund hebt eine an Ihre Marke angepasste Verpackungslösung Ihr authentisches, echtes und ehrliches Produkt hervor. Die Möglichkeiten der Personalisierung entdecken:

2. Wein-Events neu erfinden

Die Pandemie hat zur Annullierung oder Verschiebung vieler Events, die normalerweise erhebliche Umsätze generieren, geführt. Deshalb hat jeder Produzent die Chance, neu darüber nachzudenken, wie er Kunden für seinen Bereich interessieren kann. Der Trend geht zum Direktverkauf! Der direkte Kontakt durch das Angebot einer Verkostung auf dem Weingut in einem personalisierten Glas Wein hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Warum bieten Sie nicht ein personalisiertes Glas mit Ihrem Logo an, das beim Kauf von Weinflaschen im Weingut angeboten wird? Das Weinglas bietet nicht nur ein Angebot, welches die breite Öffentlichkeit anspricht, sondern ermöglicht es Ihnen auch, ein Souvenir und eine nachhaltige Verbindung zwischen Ihnen und ihrem Kunden und dem Verbraucher zu bewahren.

Warum bieten Sie nicht ein personalisiertes Glas mit Ihrem Logo an, das beim Kauf von Weinflaschen im Weingut angeboten wird?

3. Eine kundennahe Kommunikation einführen

Soziale Netzwerke sind das wesentliche Tool, welches es Ihnen ermöglicht, eine Beziehung zu Ihren Kunden aufrechtzuerhalten und zu pflegen. Dies gilt umso mehr in diesen Krisenzeiten! Auf diese Weise können Sie Ihre starken Botschaften an Ihre Kunden weitergeben. Beispielsweise hat die Domaine Gérald Besse (@domainegeraldbesse) ihre Kreativität unter Beweis gestellt, indem sie Aktivitäten rund um den Wein gefilmt hat, die während der Quarantäne durchgeführt werden. Innovativ war auch die Kellerei Edmund Constantin, welche zum Beispiel einen Wine Drive In durchgeführt. Pionier der Onlinedegustation kann die Kellerei Rhodan in Salgesch genannt werden, welcher während der Coronazeit Kunden digital durch eine Weinverkostung führte. Oder Mikaël Magliocco (Daniel Magliocco & Fils), der Online-Verkostungen „Le vigneron dans ton salon“ gestartet hat, um seine Weine zu kommentieren. Gleichzeitig hat es die Cave du Tambourin durch die Entwicklung von Mini-Flaschen ermöglicht, ihre neuen Jahrgänge in Ihrem Wohnzimmer zu verkosten. Viele Kellereien haben auch die Heimlieferung eingeführt.

Dies sind nur einige kreative und innovative Beispiele, wie sich Kellereien an die aussergewöhnliche Situation angepasst haben.

Darüber hinaus gibt es einen starken Trend zu lokalen Produzenten. Gemäss der Studie scheinen die Schweizer Weinproduzenten diesen Trend zu nutzen und in sozialen Netzwerken sehr präsent zu sein, da mehr als die Hälfte der Befragten angibt, über diesen Kanal Angebote erhalten zu haben.

Lassen Sie Ihre Community an Ihrem Berufsleben teilhaben, indem Sie Ihre Tage, besonderen Aktionen und Ihr Team mit anderen teilen. Nichts könnte authentischer sein! Übrigens, Univerre freut sich, Ihre Fotos von Gläsern und Flaschen mit Ihnen zu teilen, also zögern Sie nicht, uns auf Ihren Publikationen zu markieren.

Eine kundennahe Kommunikation einführen

4. An der Wiederbelebung von Restaurants teilnehmen

Gastronomen haben in den letzten Monaten keine Weine verkauft und verfügen daher derzeit weder über die Notwendigkeit, noch über die finanziellen Mittel, um zusätzliche Weine zu kaufen. Aus diesem Grund hat der Passeport Gourmand zusammen mit Gault & Millau Suisse und L’Illustré das Projekt „Tous au resto“ lanciert, welches die Erholung des Restaurantsektors fördert. Dieser Unterstützungsplan zielt darauf ab, die Gastronomen zu ermutigen, so schnell wie möglich in alle Restaurants der Westschweiz zurückzukehren, indem ihnen eine sofortige Cashback (in Form eines Gutscheins) angeboten wird, um ihnen für ihre Solidarität zu danken. Das Ziel von “Tous au Resto” ist es, einen positiven Geist der Solidarität für Restaurants, Kunden, Partner und die Wirtschaft im Allgemeinen zu schaffen.

MyGlass.ch ist stolz darauf, sich aktiv an der Solidaritätsaktion “Tous au Resto” zu beteiligen. Nehmen Sie an der Aktion teil und profitieren Sie von einem 10-Franken-Gutschein auf www.myglass.ch.

Besuchen Sie www.tousauresto.ch

Swiss Wine Summer 2020

«Lokal bleiben» scheint momentan für das Reisen im Sommer das Motto zu sein. Und was passt besser nach einem Wanderausflug oder einer Velotour am See als ein gutes Essen mit einem Glas Schweizer Wein. Swiss Wine startet ab Anfang Juni die Aktion Swiss Wine Summer für Gastronomie und Hotellerie in der ganzen Schweiz. Die Betriebe, welche teilnehmen, werden während des ganzen Sommers mindestens drei Schweizer Weine im Offenausschank präsentieren. Mehr erfahren

Wiederbelebung von Restaurants

Kunden die uns vertrauen

Personalisiertes Weinglas | Pilloud Gilles - Vins de Nyon
Personalisiertes Weinglas | Pilloud Gilles - Vins de Nyon
Personalisierte Weinflasche | J. Vocat & Fils
Personalisierte Weinflasche | J. Vocat & Fils
Cave Beetschen | Personalisierte 75cl Weinflasche
Personalisiertes Weinglas | Weinbau von Tscharner AG
Personalisiertes Weinglas | Weinbau von Tscharner AG
Weinglas mit Gravur La Cavagne
Weinglas mit Gravur | La Cavagne
Personalisierte Weinflasche | Magnificients Nicolas Würst
Personalisierte Weinflasche | Magnificients Nicolas Würst

Mehr Beispiele auf:

Instagram Univerre
Pinterest Univerre

Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Olivier Burgat

Burgat Olivier

Westschweiz

Burgat Olivier

Westschweiz

Product Manager Wein

La Rocca Marcello

La Rocca Marcello

Deutschschweiz & Tessin

La Rocca Marcello

Deutschschweiz & Tessin

Verkaufsleiter Deutschschweiz & Tessin

Longo Jimmy

Tessin & Deutschschweiz

Longo Jimmy

Tessin & Deutschschweiz

Product Manager Bier

Vuignier Etienne

Westschweiz

Vuignier Etienne

Westschweiz
Naselli David

Naselli David

Marketing | Marketing & Verkauf

Naselli David

Marketing | Marketing & Verkauf

Marketing | Marketing & Verkauf

Lehmann Martin

Verkauf Deutschschweiz

Lehmann Martin

Verkauf Deutschschweiz

Product Manager Spirituosen

Barcheri Paola

Inside Sales International & Online

Barcheri Paola

Inside Sales International & Online

Rexhepi Mimoza

Univerre Deco

Rexhepi Mimoza

Univerre Deco

Trinkgläser

Duruz Guillaume

Duruz Guillaume

Wallis & Westschweiz

Duruz Guillaume

Wallis & Westschweiz